Dank Internet können Fans der deutschen Volksmusik sich in allen Ecken der Welt jederzeit, völlig unabhängig von Ort und Uhrzeit, an ihrer Lieblingsmusik erfreuen. Egal, ob Klänge aus der ländlichen Heimat, brauchtümliche Volksweisen, Musik direkt aus den Bergen, beschwingte Schlager zum Schwofen oder eingängige Melodien zum Mitsingen und Schunkeln: Über den Sender Volksmusik.fm lässt sich die Musik an sieben Tagen der Woche völlig kostenfrei rund um die Uhr streamen.

So ist die Volksmusik immer mit dabei und lässt sich ganz einfach und bequem auch jederzeit von unterwegs hören. Alles, was benötigt wird um heutzutage online Radio zu hören, ist schließlich ein Computer oder Smartphone mit Internetanschluss. Auf Volksmusik.fm laufen Schlager und Titel der Volksmusik, zu den Künstlern gehören die Kastelruther Spatzen, Helene Fischer, Andrea Berg, Andy Borg, Patrick Lindner oder Michelle.

Volksmusik.fm gehört zum Internetradio RauteMusik.Fm, welches 2003 gegründet wurde. Seitdem ist Raute Musik zu Europas größtem Onlineradio geworden. Insgesamt gibt es zwölf Spartensender, einer davon ist Volksmusik.fm. Was am Internetradio so besonders praktisch ist? Auf der Webseite lässt sich genau nachsehen, welcher Titel gerade gespielt wird oder kürzlich gespielt wurde. Geht also ein bis dato unbekannter Titel einmal besonders tief ins Herz, gibt es die Playlist zum Nachlesen auf der Webseite.

Und sollte man einmal ganz sehnsüchtig auf sein Lieblingsstück Volksmusik warten, lässt sich geschwind das Online-Formular mit Wunsch ausfüllen und absenden, welches direkt an die Moderatoren geht. Auch Grüße über den Äther werden gerne ausgerichtet und der Austausch mit anderen Hörern ist möglich: Über Lieblingsstars, das laufende Senderprogramm oder völlig andere Themen aus der Welt lässt sich nach einmaliger Registrierung auf Volksmusik.fm mit anderen Hörern fachsimpeln und diskutieren.

Eine Besonderheit: Es können eigene Titel zur „Bemusterung“ bei Volksmusik.fm eingesandt werden. Mit ein wenig Glück und viel Talent wird der eigene Titel gespielt. In jedem Fall sollte beim Einreichen vorsorglich ein Sendegenehmigungs-Formular ausgefüllt werden.